Sie befinden sich hier:

Vacumax Zentralstaubsauger Ersatzteile und Zubehör

Wir führen für Vacumax Zentralstaubsauger, Einbaustaubsauger, Zentralsauger, Staubsauger und Zentralgeräte die Ersatzteile und das Zubehör.

Bei uns finden Sie Original Ersatzteile, Zentralgeräte und Zubehör der Firma Vacumax.

Rufen Sie uns einfach an unter Telefon: +49 (0) 9721 / 7 96 85-0


www.vacumax.biz


Bild:

Vacumax Zentralstaubsauger

Zubehör und Ersatzteile

Bild:

Vacumax Zentralsauger

Zubehör und Ersatzteile

In Nullkommanix

Das Vacumax Zentralgerät verbindet moderne Haustechnik mit hygienischen Standard und gesteigerter Bequemlichkeit.
Feinstaubhaltige Abluft und Aufwirbelungen von Mikroteilchen und Allergenen werden durch das Abluftrohr ins Freie geführt. Lärmfreies Sauger in den Wohn- und Nutzräumen erhöht die Wohnqualität . Das Staubsaugen geht ab sofort schnell und leicht von der Hand – gleich um welchen Bodenbelag es sich handelt – im Haus oder in der Garage.

Der Vacumax schafft neue Dimensionen der Hygiene – in Nullkommanix. Mikrofeine Pollen, Milbenexkremente und Mikrostaub werden nicht mehr, wie bei handelsüblichen Handstaubsaugern, durch die Filter in den Raum zurückgeblasen, sondern durch ein Abluftrohr ins Freie geleitet.
Der Vacumax Zentralstaubsauger sorgt für bessere Raumluft, weil der gesamte Staub wegtransportiert wird. Allergiker können aufatmen!
Der Vacumax hat 1,40 KW Leistung, erbringt jedoch, im Vergleich zu herkömmlichen Handstaubsaugern mit gleicher Stärke, eine verbesserte Saugkraft.
Der Vacumax wird leicht zugänglich, trocken und frostsicher im Keller, in der Garage, im Lagerraum oder in einem Nebenraum fest montiert, die Rohre verlaufen in den Wänden, in der Decke oder unter dem Fußboden. Der Schlauch kann entweder durch Einstecken in eine der Luftsteckdosen oder  - je nach Ausstattung – durch einen Wahlschalter am Handrohrbogen im Betrieb genommen werden.

Die Montage des Vacumax Zentralstaubsauger, Rohrverlegung und Einbau der Luftsteckdosen sowie die Verlegung der 12 V-Steuerleitung können Sie ohne weiteres selber vornehmen.
Worauf es dabei ankommt und woraus Sie zu achten haben, ersehen Sie aus der folgenden Anleitung.
Vor der Montage und Inbetriebnahme Ihres Vacumax Zentralsauger lesen Sie diese Anleitung bitte sehr sorgfältig!

Und hier eine Liste des erforderlichen Werkzeuges:

• Elektrische Bohrmaschine und Steinbohrers
• Schraubendreher und Schlitzschrauben
• Feingezahnte Säge, Gehrungsschablone und Feile
• Hammer, Meißel, Zange
• Isolierband, Dübel und diverse Kleinteile

Planung

Sie können die Planung selbst vornehmen. Bestimmen Sie zuerst den Standort des Vacumax Zentralstaubsauger . Danach prüfen Sie, ob alle Saugrohre problemlos zum Zentralgerät zu verlegen sind. Achten Sie unbedingt auf Wasser- und Heizungsrohre, Stromkabel und Abwasserkanäle! Für das Zentralgerät benötigen Sie eine AC 220-/230 Volt-Steckdose, die von  einem Installateur angebracht werden muss!

Die Luftsteckdosen werden etwa in Steckdosenhöhe so zentral an einer Wand angebracht, daß mit dem Saugschlauch mühelos alle Räume erreicht werden können. Dafür garantieren Saugschläuche, die den räumlichen Anforderungen entsprechend in unterschiedlichen Längen erhältlich sind.
Bedenken Sie, dass sich je nach Möbilierung der Räume die Reichweite des Schlauches verändern kann.
Der Einbau eines Vacumax Staubsauger ist bei Neubauten, Haussanierung wie auch als Nachrüstung unkompliziert. Fragen Sie Ihren Vacumax-Händler!

Verlegung der Rohre:

Hierfür werden handelsübliche HAT-Rohre (50mm) verwendet, die einfach zusammengesteckt werden. Prüfen Sie, ob die Rohre an allen Stellen, an denen Luftsteckdosen geplant sind, verlegt werden können und denken Sie an die Wandstärke.
Vermeiden Sie scharfe 90°-Bögen (verwenden Sie stattdessen z. B. zwei 45°-Bögen) und installieren Sie Abzweigrohre, um den Saugfluss zu gewährleisten. Zur Sicherheit sollten Sie an 2 bis 3 Stellen der Rohrleitung ein HAT-Reinigungsrohr einsetzen. Das Hauptrohrsollte nicht unmittelbar über der Luftsteckdose verlaufen, damit bereits transportiertes Sauggut nicht in die Luftsteckdose fällt. Rohre, die durch unbeheizte Räume führen, müssen isoliert werden, um eine Kondensatbildung zu vermeiden.

Installation des Vacumax

Die Bohrlöcher (6mm) markieren Sie mittels der Halterung an der Wand. Zum Befestigen der Schrauben verwenden Sie handelsübliche Dübel. Die Halterung des Gerätes richten Sie mittels einer Wasserwaage aus. Dann befestigen Sie die Halterung, verbinden Saug- u8nd Abluftleitungen sowie die 12 V-Steuerleitung. Installation siehe Abbildung 1-69.
Den 220-/230 V-Stecker erst nach Montage der Luftsteckdosen einstecken! Achtung: Das Gerät sollte durch einen eigenen FI-Schalter mit mindestens 10 A abgesichert sein!

Abluft
Achten Sie darauf, dass die Abluftleitung ins Freie nicht länger als 4-5 m ist. Das Abluftgeräusch reduzieren Sie durch Installation eines Schalldämpfers. Hinter dem Schalldämpfer wird durch ein Übergangsstück die Abluftleitung auf 70-100 mm vergrößert. Auch bei der Abluftleitung verzichten Sie auf scharfe 90° -Bögen (verwenden Sie stattdessen z. B. zwei 45°-Bögen)

Leitungsführung
Der Vacumax wird über eine zweiadrige 12 V-Steuerleitung angesteuert. Die Luftsteckdosen werden parallel geschaltet. Über die beiden Kontaktstifte an den Luftsteckdosen wird durch den Metallring beim Ein-stecken des Saugschlauches die Leitung durchgeschaltet und der Vacumax Staubsauger startet.
Beim Herausziehen des Saugschlauches schaltet sich Ihr Vacumax Zentralgerät automatisch ab. Je nach Ausstattung kann das Ausschalten auch durch einen Schalter am Handrohrbogen erfolgen.
Aufgrund der niedrigen Steuerspannung können Sie diese Leitung direkt an den HAT-Rohren mit Kabelbindern fixieren. Bei jeder Luftsteckdose ziehen Sie eine kleine Schleife, um Zugspannungen zu vermeiden. Bei Kunststoff-Luftsteckdosen quetschen Sein einen Kabelschuh auf die Steuerleitung und verschrauben diesen direkt an der Steckdose. Bei metall-Luftsteckdosen wird die Leitung durch Lüsterklemmen an der Luftsteckdose befestigt.

Montage der Saugdose
Luftseckdosen – Montage an der Wand
Beachten Sie, dass der Einbaurahmen direkt auf das Mauerwerk oder mauerwerksbündig gesetzt wird. Die Montage der Luftsteckdosen sollte erst nach Abschluss aller Maler- und Tapezierarbeiten erfolgen.
Luftsteckdosen – Montage im Boden
Hierfür ausschließlich Luftsteckdosen aus Metall verwenden! Vorzugsweise bauen Sie die Luftsteckdosen in der Nähe des Türrahmens ein – an der Öffnungsseite der Türe. Bei Betondecken sollten das Bohrloch mindestens 60 mm Durchmesser haben. Bei Holzdielen 54 bis 60 mm. Das HAT-Rohr schieben Sie direkt auf die Steckdose. ‚Danach schließen Sie die Steuerleitung an.

Nachträglicher Einbau
Ein nachträglicher Einbau ist durch den Installateur oder auch problemlos in Eigenleistung möglich. Hierzu bieten sich folgende Möglichkeiten an.
Aufputzmontage: Hierbei werden die Rohre mittels rohrschellen auf der Wand montiert und – falls gewünscht – verkleidet.
Unterputzmontage: Für 50 mm-HAT-Rohre ist ein Schacht von 7x7 cm in die Wand zu ritzen. Die Decken- und Bodendurchbrüche sollten ebenfalls dieses Format haben. Anschließend sollten die Schächte wieder beigeputzt werden.

Bedienungsanleitung
Zur gewissenhaften Bedienung der Zentralstaubsaugeranlage lesen Sie bitte auch die folgende Bedienungsanleitung!
Das Gerät wird an eine AC 220/230V-Steckdose angeschlossen. Bevor Sie den Saugschlauch aus der Luftsteckdose ziehen, warten Sie, bis kein Schmutz mehr im Schlauch ist. Beim Luxus-Saugschlauch können Sie den VACUMAX Zentralstaubsauger durch den Schalter am Handrohrbogen aktivieren oder abstellen, ohne den Schlauch aus der Luftsteckdose ziehen zu müssen.
Saugen Sie nasse Stellen sowie groben Sand, Asche oder ähnliches Material unbedingt nur mit einem entsprechenden Vorabscheider ab. Sie schützen dadurch das Rohrsystem!
Der VACUMAX Zentralstaubsaugsystem sollte nie abgedeckt werden, damit eine ausreichende Motorkühlung gewährleistet wird.

Problemanalyse
Gerät schaltet sich nicht ein:
    1.    Ist die Sicherung eingeschaltet?
    2.    Ist der Stecker des Zentralgerätes an der AC 220/230 V-Steckdose angeschlossen?
    3.    Ist der 12 V-Anschluss der Luftsteckdose angeschlossen?
    4.    Auch am Zentralgerät?

Saugleistung fällt ab:
    1.    Sind alle Luftsteckdosen geschlossen?
    2.    Ist der Filter verschmutzt?
    3.    Befindet sich ein Fremdkörper im Schlauch oder in der Rohrleitung? (Sollte die Rohrleitung verstopft sein, prüfen Sie die HAT-Reinigungsöffnungen.)
    4.    Muss der Staubbehälter geleert werden?

Wartung und Pflege
Vor jeder Wartung ziehen Sie den Netzstecker heraus! Bemerken Sie ein Nachlassen der Saugkraft, ist entweder der Filter blockiert oder der Staubbehälter voll. Schaffen Sie schnellstens Abhilfe, damit das System wieder mit voller Kraft arbeite kann. Den Staubbehälter leeren sie ca. alle 4 bis 6 Monate. Die Häufigkeit der Leerung ist abhängig von der Nutzungsintensität Ihres VACUMAX. Ist der Filter blockiert, öffnen Sie den Schmutzbehälter, und reinigen Sie den Filter durch gründliches, vorsichtiges Ausbürsten. Achten Sie während der Reinigung darauf, dass das Filtermaterial nicht bricht. Niemals den Filter mit Flüssigkein reinigen!
Wenn Sie den entleerten Staubbehälter wieder befestigen, verriegeln Sie am Best3en beide Halterungen gleichzeitig, um Dichtungsschäden zu vermeiden.