Sie befinden sich hier:

Die Aufgabe des Zentralstaubsaugsystem

Staubsaugen trägt zur Kontrolle der Luftqualität im Innenbereich bei.

Wenn man nur an die schädlichen Auswirkungen denkt, die Staub auf Personen und Gegenstände hat, wird klar, warum eine konsequente Reduzierung des Staubes einen so entscheidenden Einfluss auf die Verbesserung der Lebenqualität ausübt. Außerdem muss man an die Wichtigkeit von Sauberkeit und Hygiene an Orten wie z.B. Krankenhäuser, Hotels, Gaststätten, Labors, pharmazeutische Betriebe, Büros und Kreuzfahrtschiffe denken, wo größere Sauberkeit ein Zeichen für verbesserte Hygiene ist und unter anderem die Qualität des Arbeitsplatzes beträchtlich erhöht. Die größte Gefahr geht vom Staub aus, der Augen- und Hautinfektionen auslösen und ohne Schwierigkeiten pathogenische Mikroben übertragen kann, die Krankheiten verbreiten. Tatsächlich hängen sich Mikroorganismen an herumschwebende Staubpartikel und wirbeln durch die Luft. Dezentrierte Reinigungsanlagen und -systeme mit beweglichen Maschinen haben viele Einschränkungen, so zum Beispiel niedrige Sauggeschwindigkeit, häufige und kostspielige Wartung, ungenügende Reinigung infolge ständig verstopfter Filter etc.

Das Zentralstaubsaugsystem hingegen beseitigt sogar winzigste Staubpartikel (z.B. Talkum) und Mikroben (vor allem Milben),

welche sich ständig auf Oberflächen und Einrichtungsgegenständen ablagern. Zum System gehören passende Filter, hinter denen die Luft sauber austritt, ohne die Umgebung außerhalb des Gebäudes zu verschmutzen. Außerdem ist das System äußerst geräuscharm, weshalb es im Gegensatz zu traditionellen Staubsaugern ohne zu stören am Arbeitsplatz verwendet werden kann. In der Tat bleiben vom Zentralgerät verursachte Geräusche weit von den von Personen benutzten Räumenentfernt.

Denken Sie einfach mal an die dadurch entstehenden Vorteile!